Unsere Mitarbeitervertretung...

  • ist vergleichbar dem Betriebsrat in privaten Unternehmen oder dem Personalrat in öffentlichen Einrichtungen und Behörden.
  • wird nach kirchlichem Arbeitsrecht gebildet und arbeitet noch auf der Grundlage des Mitarbeitervertretungsgesetzes des Diakonischen Werkes in Kurhessen-Waldeck. Durch die Fusion der Diakonischen Werke in Hessen (Hessen-Nassau und Kurhessen-Waldeck) werden die unterschiedlichen Rechtsgrundlagen zukünftig zusammengeführt.
  • ist auch Mitglied im Gesamtausschuss der Mitarbeitervertretungen diakonischer Einrichtungen in Hessen (GAMAV).
  • vertritt die Interessen der Beschäftigten gegenüber der Geschäftsleitung.
  • ist für alle arbeits-, sozial- und dienstrechtlichen Angelegenheiten in der Stiftung mit zuständig. Grundlage dafür sind vor allem die Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) im Bereich des Diakonischen Werkes.
  • nimmt Anfragen und Anregungen von Mitarbeitenden entgegen und arbeitet gemeinsam mit der Geschäftsleitung an konstruktiven und einvernehmlichen Lösungen.
  • bietet persönliche und vertrauliche Beratung und Begleitung bei allen Schwierigkeiten und Konflikten, die mit dem Dienstverhältnis in Zusammenhang stehen.

 

Mitarbeitervertretung
v. l. n. r.: Kristin Heinrich (Schriftführerin), Thomas Wollenhaupt (Beisitzer), Rudi Ackermann (Vorsitzender), Michael Haas (Beisitzer), Martin Jacobi (stellv. Vorsitzender)